CGM Life eServices

Sie kommen nicht weiter mit der Software TURBOMED? Sie haben Fragen, Anregungen oder Tipps und Tricks? Dann können Sie hier in den Erfahrungsaustausch treten.

Moderator: Forum Moderatoren

Re: CGM Life eServices

Beitragvon EWERKER » Sonntag 2. Juli 2017, 19:42

McLeod hat geschrieben:Dann verbietet sich der Einsatz von dem Käse unter Hinweis auf § 203 StGB eigentlich von selbst...


Mal davon abgesehen davon, dass ich dieses "Sicherheitsverfahren" (keinerlei Patientendaten außerhalb zu speichern und deshalb einen direkten Zugang zum TM des Arztes zu nutzen) für unsinnig halte: Die Putzfrau stellt sicher das geringste Problem dar, es sagt ja keiner das der Server bedienbar sein muss oder das Terminal ungesperrt in der Gegend rumsteht.
EWERK Medical Care GmbH
Nutzen Sie unsere Premiumhotline mit Unterstützung aus Kiel! http://apps.turbopraxis.de/
Benutzeravatar
EWERKER
PowerUser
 
Beiträge: 677
Registriert: Freitag 12. Februar 2010, 12:43
Wohnort: Leipzig

Re: CGM Life eServices

Beitragvon eusebius » Montag 17. Juli 2017, 21:07

Wir haben die Life Services vor rund 2 Jahren installiert. Die Installation war der Horror, weil zunächst weder Vertriebspartner noch die Techniker in Koblenz die Ursache fehlender Verbindung finden konnten. Aber irgendwann lief es dann.
Wir haben rund 5.000 Flyer (die kann man bei CGM ordern) mit unserer Internetadresse bedruckt und persönlich an unsere Patientinnen ausgeteilt sowie Plakate im Wartezimmer aufgehängt.
Die Terminvergabe funktioniert problemlos, sobald Patienten sich einmalig angemeldet haben und solange der Server läuft. Das sollte kein Problem sein.
Wir erhofften uns insbesondere Telefonentlastung von rund 1.800 Anrufen pro Quartal

Fazit: Trotz unserer intensiven Werbung und eines hauptstadtnahen Einzugsgebietes (12 km von der Berliner Stadtgrenze, Kreisstadt mit S-Bahnanschluß) wies die von CGM monatlich erstellte Statistik nur jeweils rund 30 Anfragen aus. Unfaßbar! Selbst junge Patientinnen unserer gynäkologischen Praxis gaben an, sie würden die Anmeldeprozedur mit einem weiteren Paßwort scheuen und insbesondere fürchteten sie die Preisgabe sensibler Daten.
Völlig ernüchtert und um mehr als 1000 € ärmer haben wir die Life Services vor 2 Monaten wieder deaktiviert. Vielleicht ist die Zeit zwar reif für Tamagotchi und WhatsApp, aber nicht für eine an sich sinnvolle und für alle Beteiligten hilfreiche Technik.
Benutzeravatar
eusebius
 
Beiträge: 76
Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 19:30

Re: CGM Life eServices

Beitragvon RAMöller » Montag 17. Juli 2017, 21:32

30 Anfragen pro Monat ist etwas mager. Wir kommen auf 920 Suchanfragen und 1400 Aufrufe innerhalb von 30 Tagen via Google+. Ohne irgenwelche Kosten. Die Pat. müssen sich nirgenwo einloggen.
RAMöller
 
Beiträge: 665
Registriert: Montag 4. Januar 2010, 20:42

Re: CGM Life eServices

Beitragvon mhh » Dienstag 18. Juli 2017, 10:06

eusebius hat geschrieben:....
Fazit: Trotz unserer intensiven Werbung und eines hauptstadtnahen Einzugsgebietes (12 km von der Berliner Stadtgrenze, Kreisstadt mit S-Bahnanschluß) wies die von CGM monatlich erstellte Statistik nur jeweils rund 30 Anfragen aus. Unfaßbar! Selbst junge Patientinnen unserer gynäkologischen Praxis gaben an, sie würden die Anmeldeprozedur mit einem weiteren Paßwort scheuen und insbesondere fürchteten sie die Preisgabe sensibler Daten.
Völlig ernüchtert und um mehr als 1000 € ärmer haben wir die Life Services vor 2 Monaten wieder deaktiviert. Vielleicht ist die Zeit zwar reif für Tamagotchi und WhatsApp, aber nicht für eine an sich sinnvolle und für alle Beteiligten hilfreiche Technik.


Ich habe Terminland seit über vielen Jahren für die online Terminvergabe, und davor noch über selbstgestrickte Lsg.. Die ersten Jahre zäh, seit I-Phone & Co geht es immer besser. Ich bin sehr zufrieden. Preis/Leistung stimmt, wir können direkt mit unserem Terminkalender (MedOrganizer) im Hintergrund abgleichen, Terminbestätigung und Erinnerung automatisch. Seit kurzem wechselte Terminland für Ärzte zu doctena. Schauen Sie sich doch mal doctena.de an.
Martin H.
mhh
 
Beiträge: 106
Registriert: Mittwoch 23. Juli 2008, 17:45

Re: CGM Life eServices

Beitragvon Johnny » Samstag 22. Juli 2017, 08:10

@RAMÖLLER

RAMÖLLER schrieb:
30 Anfragen pro Monat ist etwas mager. Wir kommen auf 920 Suchanfragen und 1400 Aufrufe innerhalb von 30 Tagen via Google+. Ohne irgenwelche Kosten. Die Pat. müssen sich nirgenwo einloggen.



beten Dank für Ihren Beitrag.
Können Sie etwas mehr zu diesem Verfahren z.B. wie es funktioniert sagen?

Besten Dank
und Gruß aus Kiel

Johnny
Johnny
 
Beiträge: 463
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 00:47
Wohnort: Kiel

Re: CGM Life eServices

Beitragvon RAMöller » Samstag 22. Juli 2017, 14:09

Wir haben einfach eine "Google My Business" Seite bei Google+
Ab und zu verlinken wir einen aktuellen Artikel, damit der Thread frisch bleibt, Patienten suchen bei Google und finden uns mit Tel. Location, Email und einigen Bewertungen.
Gekostet hat es nichts.
P.S.:
Impressum nicht vergessen
RAMöller
 
Beiträge: 665
Registriert: Montag 4. Januar 2010, 20:42

Re: CGM Life eServices

Beitragvon RAMöller » Samstag 22. Juli 2017, 14:11

PS:
Via Google My Busi ess gibt es dann Anlysen über Seitenaufrufe, Verteilung etc
RAMöller
 
Beiträge: 665
Registriert: Montag 4. Januar 2010, 20:42

Was soll denn Google?

Beitragvon eusebius » Montag 24. Juli 2017, 19:54

Suchanfragen über Goggle My Business haben doch nichts mit dem Terminkalender zu tun!
Die Google-Statistik ist bei uns (wie bei vermutlich jedem eingetragenen Arzt) prall, aber hier geht es um Termineinträge im Turbomed-Kalender.
Nur der CGM Life Service kann Termine per direktem Zugriff auf den Praxisserver vergeben.
Google zum Glück noch nicht.
Benutzeravatar
eusebius
 
Beiträge: 76
Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 19:30

Re: Was soll denn Google?

Beitragvon RAMöller » Montag 24. Juli 2017, 21:01

eusebius hat geschrieben:Suchanfragen über Goggle My Business haben doch nichts mit dem Terminkalender zu tun!
Die Google-Statistik ist bei uns (wie bei vermutlich jedem eingetragenen Arzt) prall, aber hier geht es um Termineinträge im Turbomed-Kalender.
Nur der CGM Life Service kann Termine per direktem Zugriff auf den Praxisserver vergeben.
Google zum Glück noch nicht.


Sorry, ich habe unter dem Ausdruck "30 Anfragen pro Monat" verstanden, daß es sich dabei um das Aufsuchen der Seite handelt und nicht um 30 vermittelte Termine. Die vergeben wir zwar auch per mail bei bekannten Patienten, das meiste geht dann doch per Telefon oder direkt vor Ort, da entfällt die umständliche Authentifizierung.
RAMöller
 
Beiträge: 665
Registriert: Montag 4. Januar 2010, 20:42

Vorherige

Zurück zu TURBOMED

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DV-Service, Google [Bot] und 1 Gast

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896

cron