DFÜ-Import - neue Kürzel seitens Laborpraxis

Sie kommen nicht weiter mit der Software TURBOMED? Sie haben Fragen, Anregungen oder Tipps und Tricks? Dann können Sie hier in den Erfahrungsaustausch treten.

Moderator: Forum Moderatoren

DFÜ-Import - neue Kürzel seitens Laborpraxis

Beitragvon gezscho » Montag 19. Juni 2017, 18:00

Seit meine Laborpraxis für viele der gängigen Werte neue Kürzel=Laboridents verwendet, habe ich Mehrarbeit.

1. Ich muss für die "Neulinge" (z.b. HB-SI statt HB und CHOLPRK statt CHOL) die Laborblattanzeige neu einrichten und die neuen Testidents mit den alten zu Standardtests zusammenfassen. Das bringt gleichwertige Einträge wieder in 1 Zeile im Laborblatt und ermöglicht den notwendigen raschen Überblick. (Mehrarbeit einmalig)

2. Damit verbindet sich mein eigentliches Problem: Ich pflege, auswärtige Laborwerte per Hand in das Laborblatt meiner Patienten einzutragen. Nun kommt jedes Mal, wenn ein relevanter HB-Wert von anderswo eintrifft beim Nachtragen das Turbomed-Fenster: Ist das jetzt ein HB oder ein HB-SI, da sich ja hier 2 Laboridents hinter einem Standardtest verbergen? Das hält beim Eintippen ziemlich auf. (Mehrarbeit jedes Mal)

Meine Laborpraxis ist nicht Willens, die neuen Laboridents wieder rückgängig zu machen. Könnte ich vielleicht die DFÜ-Dateien der Laborpraxis im Bereich der übermittelten Laboridents vor dem Import korrigieren? Das wäre zwar ein Handgriff Mehrarbeit bei jedem Laborimport, dafür aber wieder die alte Ordnung im System.

Ich stelle mir vor, eine Batch-Datei sucht in der xxxxx.ldt-Datei all die Zeichenfolgen wie CHOLPRK und HB-SI und schreibt die von mir gewünschten Kürzel da hinein.

Weiß jemand, ob das geht?
gezscho
 
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2017, 09:11

Re: DFÜ-Import - neue Kürzel seitens Laborpraxis

Beitragvon hkewerk » Dienstag 20. Juni 2017, 06:56

Ich vermute, dass Sie die manuellen Werte ohne hinterlegtes Labor in Ihrer Identliste haben. Gehen Sie auf die Voreinstellungen Labor - Laboridents und rufen sich ein solches Ident auf. Bearbeiten Sie dieses und ordnen ein Labor zu. Dieses kann vorab auch manuell in der Liste der Labors angelegt und z.B. "Eigen" "Labor 5" oder so benannt werden. Wird das dann den Idents zugeordnet, kommt soweit ich weiß, keine Abfrage mehr beim Eintragen ins Laborblatt.
EWERK Medical Care GmbH
Nutzen Sie unsere Premiumhotline mit Unterstützung aus Kiel! http://apps.turbopraxis.de/
hkewerk
 
Beiträge: 56
Registriert: Dienstag 24. Januar 2017, 09:00

Re: DFÜ-Import - neue Kürzel seitens Laborpraxis

Beitragvon gezscho » Dienstag 25. Juli 2017, 15:09

Vielen Dank für die Antwort. Ich muss die Rückmeldung, ob das vielleicht mein Problem löst, noch ein bisschen offen lassen. Habe (leider posting.php?mode=reply&f=11&t=6340#) gerade andere Prioritäten. Bis bald.
gezscho
 
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2017, 09:11

Re: DFÜ-Import - neue Kürzel seitens Laborpraxis

Beitragvon gezscho » Sonntag 3. September 2017, 19:46

hkewerk hat geschrieben:Ich vermute, dass Sie die manuellen Werte ohne hinterlegtes Labor in Ihrer Identliste haben.


Dem ist leider nicht so: Alle Sämtliche Laboridents haben bei mir die feste Zuordnung "Labor1". Seit Jahren trage ich Laborwerte in die Labortabellen der Patienten per Hand ein. Wenn ich so Werte bei einem Standardtest eintrage, öffnet ein Auswahlmenü, in welchem ich die Werte einem der hinterlegten Laboridents zuordne.

Seit dem Start dieses Threads hat die Unordnung leider noch zugenommen: Bei einem Teil der Patienten stellt die Labortabelle Werte in Standardtests nicht mehr dar, die Zeile ist leer. Die Werte kann ich nur sehen, wenn ich einen Filter wähle, der diese Idents einzeln aufführt. Trage ich bei einem solchen Patienten einen Werte in die "leere" Zeile eines solchen Standardtests ein, wird der Wert ohne Auswahlmenü-Öffnung einfach angenommen.

Da ist was mächtig faul. Ich versuche gerade Unterschiede zwischen Patienten mit funktionierender und solchen mit fehlerhafter Labortabelle zu erkennen.

Habe mit der TM-Hotline telefoniert und warte auf Antwort.
gezscho
 
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2017, 09:11


Zurück zu TURBOMED

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896